Fortbildungen in der Kindertagespflege
Samstag, 27.11.2021
Pädagogik / Psychologie / Selbstreflexion / Zusammenarbeit mit Eltern
FB-Nr. 221076

Herausfordernde Eingewöhnung?

Was das möglicherweise mit Bindung zu tun hat und wie ich professionell damit umgehe.

Warteliste

Inhalt:

Jede Eingewöhnung ist individuell und doch gibt es welche, die scheinbar wie von selbst stattfinden und andere, die uns schier zum Verzweifeln bringen.

Doch woran liegt das?

Jedes Kind bringt seine eigenen Bindungserfahrungen mit und befindet sich zum Zeitpunkt der Eingewöhnung in einem unterschiedlichen Entwicklungsstadium.

Sowohl das Bindungsmuster, als auch der möglicherweise gerade stattfindende Entwicklungsschritt und die Hirnentwicklung haben aber großen Einfluss auf das Gelingen der Eingewöhnung.

In dieser Fortbildung lernen Sie Bindungsmuster zu erkennen und was das möglicherweise für Ihre Arbeit in Bezug auf Eingewöhnungen und Elternarbeit bedeutet.

Termin

Samstag, 27.11.2021 von 09:30 bis 16:00 Uhr

UE

8 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten

DozentIn

Jennifer Krentz – Systemische Therapeutin (SG) und Bindungspädagogin › mehr Info

Ort

Familien für Kinder gGmbH, Stresemannstr.78, 10963 Berlin › Anfahrt

Kosten

60,00 €

Anmeldung zur Veranstaltung

Sie können sich hier gleichzeitig zu mehreren Seminaren anmelden.

Zahlungsmöglichkeiten

Ich ermächtige die Familien für Kinder gGmbH den Betrag von meinem Konto durch Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an die von der Familien für Kinder gGmbH vorgenommenen Lastschriften einzulösen.

Name des Zahlungsempfängers: Familien für Kinder gGmbH
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE75ZZZ00000577127
Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen auf der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Wenn Sie per Überweisung bezahlen möchten, wird zusätzlich zu der Seminargebühr eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € pro Seminaranmeldung berechnet. Bitte tätigen Sie die Zahlung nach Erhalt der Rechnung (ca. vier Wochen vor Seminarbeginn).